Graziella Food Blog

Das italienische Restauraunt, welches in Frankfurt am Main im Stadtteil Sachsenhausen liegt, ist mit einem Michelin-Stern und mit 17 Punkten im Gault Millau ausgezeichnet. Seit dem ist es Carmelos Leidenschaft, den Ansprüchen seiner Gäste gerecht zu werden. Der sympathische Koch ist gebürtiger Sizilianer und im Piemont aufgewachsen, wo er den Grundstein für seinen heutigen Erfolg legte.

Es war schon lange mal fällig, einen Abend im Carmelo Greco zu verbringen. So war ich vor einigen Wochen zu einem kleinen Blogger-Event eingeladen und hatte die Ehre, ein 5-Gänge-Menü des Sternekochs genießen zu dürfen. Ich war von der Qualität der Produkte, von der Kreativität der Köche und der Freundlichkeit des Servicepersonals total beeindruckt.

Weiter zum originalen Artikel

Rezept:
Carmelos Butterbrötchen

Zutaten:
1 kg Mehl
600 ml Milch
42 g frische Hefe
20 g Zucker
30 g Honig
20 g Meersalz
400 g Butter

Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel geben. Hefe mit Zucker und Honig in der Milch auflösen und zum Mehl in die Schüssel geben. Mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Nach und nach die Butter zugeben, dabei ca. 20 g zur Seite legen. Den fertigen Teig ca. 6 Stunden lang gehen lassen. Nach der Ruhezeit aus dem Teig Kugeln aus je ca. 30 g formen.

Die Teigkugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und nochmals ca. 40 Minuten ruhen lassen. Vor dem Backen, mit dem Finger in jedes Brötchen eine kleine Mulde eindrücken und darin ein kleines Stückchen Butter stecken sowie etwas Salz darüber streuen. Bei 220 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 7 Minuten goldbraun backen.



Related Posts :

2 Comments :

Sprachauswahl:
  • Deutsch
  • English
Map
Ristorante Carmelo Greco


Adresse:

Ziegelhüttenweg 1-3
60598 Frankfurt
Tel.: +49 (69) 606 089 67
info@carmelo-greco.de

Montag-Freitag
on 12.00-14.00 Uhr
und 18.30-22.00 Uhr

Samstag
18.30-22.00 Uhr


Im Ristorante Carmelo Greco sollen sich die Gäste wohlfühlen und einen schönen Abend verbringen, wünscht sich Küchenchef Carmelo Greco. Es dominieren graue Farbtöne und Gold, indirektes Licht sorgt für elegantes, gemütliches Ambiente in dem Restaurant mit 48 Sitzplätzen. Blickfänge sind ein begehbarer gläserner Weinschank mit 1200 Rotweinflaschen und die Zink-Bar im Eingangsbereich, die speziell in Frankreich gefertigt wurde. Außerdem gibt es eine kleine gemütliche Raucherlounge, von hier gelangt man auch auf die Terrasse.

Die Küche widmet sich der Verfeinerung und Neuinterpretationen klassischer italienischer Rezepte. Sie sollen den Gaumen der Gäste überraschen und einfach gut schmecken. Die Gerichte wechseln nach Marktlage, Nudeln werden hausgemacht, und alle Zutaten stammen aus allerbesten Grundprodukten. Dafür steht Carmelo Greco mit seinem Namen.

Der Busche Verlag wählte das Restaurant Carmelo Greco zum Ausländischen Restaurant des Jahres 2014